YouTube – Fakten

YouTube ist ein Videoportal des gleichnamigen US-amerikanischen Unternehmens und seit 2006 eine Tochtergesellschaft von Google. Frei nach dem Motto „Broadcast Yourself“ können Benutzer auf dem Portal kostenlos Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen.

Die Plattform bietet viel Abwechslung, so findet man neben Musikvideos, Trailern,  Film- und Fernseh­ausschnitten und Dokumentationen auch Unterhaltung. Lustiges und Trauriges, Tutorials und Desinformation, Propaganda, Verschwörungstheorien, oder auch philosophische Gedanken.

Nach Berechnungen des US-Unternehmens Ellacoya entfallen auf YouTube 10 % des gesamten Datenverkehrs im Internet und 20 Prozent des HTTP-Aufkommens.
Laut Statista hat YouTube in Deutschland einen Marktanteil von 53 % und ist die Videoplattform mit der höchsten Reichweite. 2,9 Millionen Internetnutzer in Deutschland veröffentlichen regelmäßig Videos auf YouTube. 300 Stunden neues Videomaterial werden pro Minute auf YouTube veröffentlicht.

Die Videoveröffentlichung wird dem Nutzer auch sehr einfach gemacht: jeder der ein Google-Account hat, kann bei YouTube sofort starten.

Es gibt auch andere Videoplattformen wie

doch das sind keine ernstzunehmenden Konkurrenten.

Lediglich Facebook könnte eine Bedrohung darstellen, seit Mark Zuckerberg und seine Mannen Ende 2013 zu der Entscheidung kamen, Videos zu einem zukünftigen strategischen Eckpfeiler zu machen. Laut Facebook wurden im Oktober 2015 bereits 4 Milliarden Video-Aufrufe pro Tag gezählt. Im September 2014 waren es nur eine Milliarde täglich.
Eine steile Entwicklung, auch die Erlöse durch Video-Anzeigen kennen nur eine Richtung – nach oben.

Die Schweizer Digital-Marketing-Agentur Web Republic hat alles Wissenswerte rund um „Werbung auf YouTube“ in einer Infografik zusammengefasst.

Share This